SOS Animali: Tierschutz in der Toscana

SOS Animali: Tierschutz in der Toscana

Tiere suchen ein Zuhause 24.02.2019 05:55 Min. UT Verfügbar bis 24.02.2020 WDR

Eigentlich wollten sich Helga Wallrath und ihr Mann Helmut sich in der Toskana ein neues Leben aufbauen. Doch die beiden konnten über das Tierelend einfach nicht hinweg sehen. Mittlerweile versucht das Paar seit 25 Jahren, Tiere zu vermitteln. Aktuell beherbergen sie 200 Hunde. Sie werden in Gruppen gehalten, die jeweils ihre eigenen Betreuer haben. Hundetrainer Andreas Ohligschläger und Simone Sombecki haben das Paar und ihre Schützlinge besucht. Zwei Hunde aus Italien haben sie schließlich zur Vermittlung nach Deutschland mitgebracht. Sie heißen Lilly und Alba.