Notfall Pina – Tierschutz Siebengebirge

Tiere suchen ein Zuhause 21.11.2021 01:37 Min. UT Verfügbar bis 21.11.2022 WDR

Notfall Pina – anpassungsfähige taube Hündin Pina ist vermutlich schon immer taub. Sie lernt gerade, wie Menschen trotzdem mit ihr kommunizieren können. Sie sucht ein Zuhause, in dem geduldig mit ihr geübt wird. Geschlecht: kastrierte Hündin Alter: 2 Jahre Rasse: Mischling Schulterhöhe und Farbe: circa 64 Zentimeter, weiß mit schwarz Vorgeschichte: Pina wurde im September 2020 von einem rumänischen Tierheim übernommen. Gesundheit: Pina ist wahrscheinlich von Geburt an taub. Sie kommt damit sehr gut zurecht und trägt ein Vibrationshalsband, durch das sie abrufbar ist. Nach einem Autounfall musste vor einem Jahr ein Teil des Oberschenkelknochens entfernt werden. Pina hält seitdem ihren Hinterlauf und ihre Hüfte schief. Das bereitet ihr keine Schmerzen, kann aber Arthrose verursachen. Deshalb wird regelmäßige Physiotherapie für Pina empfohlen. Im Alltag kann sie in einem normalen Maß belastet werden. Sieht sie eine Katze, kann sie auch kraftvoll in die Leine springen. Für sportliche Aktivitäten ist Pina aber nicht geeignet.