Schluss mit schlechten Gewohnheiten – wir machen ein Experiment

Schluss mit schlechten Gewohnheiten – wir machen ein Experiment

Quarks | 20.02.2018 | 05:58 Min. | WDR

Quarks durfte Menschen in ihren Wohnzimmern beobachten. Schaffen sie es raus aus der Gewohnheitsfalle? Mit Hilfe eines Kölner Sozialpsychologie-Professors soll das im Laufe der Sendung gelingen. Die Aufgabe: das Unterbewusstsein austricksen und das Gehirn umprogrammieren. Wie das klappen kann, zeigt diese Quarks-Ausgabe in 4 Filmen. Hier Teil 1. Autor/-in: Pia Hunecke