"Plastikpiraten" im Dienste der Wissenschaft

"Plastikpiraten" im Dienste der Wissenschaft

Quarks 18.09.2018 04:06 Min. Verfügbar bis 18.09.2023 WDR

Wie viel Plastik schwimmt im Rhein und wie viel liegt an seinem Ufer? Schüler aus Köln gehen dieser Frage mit Netzen, Sieben und Schaufeln auf den Grund. „Plastikpiraten“ nennt sich das Forschungsprojekt, an dem bundesweit 7.000 Schüler teilgenommen haben. Autor/-in: Eva Schultes