Dürre, Hitze, schlechte Ernte – unser verrücktes Wetter 2018

Dürre, Hitze, schlechte Ernte – unser verrücktes Wetter 2018

04.12.2018 | 44:11 Min. | DGS | UT | WDR | Von Elmar Sommer, Amanda Mock

Benzin und Heizöl wurden knapp, Talsperren waren so leer wie lange nicht, die Kartoffeln klein und teuer: Das sind die späten Folgen der trockensten und heißesten Sommerperiode, die NRW seit Beginn der Wetteraufzeichnung erlebt hat. Während auf der UN-Klimakonferenz in Kattowitz über das globale Klima verhandelt wird, erklärt Quarks, was das Wetter in NRW damit zu tun hat.

Download