Ausgeschlafen? Später zur Schule

Ausgeschlafen? Später zur Schule

Quarks | 20.03.2018 | 04:45 Min. | WDR

Auch das Lebensalter beeinflusst die Innere Uhr: In der Pubertät etwa verschiebt sie sich nach hinten. Vor allem bei Jungen ist das ausgeprägt – was nicht zum frühen Schulbeginn passt. Eine Schule in NRW will es deshalb anders machen. Autor/-in: Katharina Adick