Amatrice – ein Dorf in Trümmern

Amatrice – ein Dorf in Trümmern

Quarks 27.03.2018 05:56 Min. Verfügbar bis 27.03.2023 WDR

Hunderte zerstörte Häuser, fast 300 Tote und Menschen, die alles verloren haben: Als am 24. August 2016 die Erde in Mittelitalien heftig bebte, traf es den kleinen Ort Amatrice besonders schlimm. Für die Bewohner der Beginn einer neuen Zeitrechnung. Autor/-in: Jakob Kneser