Zum Glück gescheitert - Viktor und der Selbstmord

Zum Glück gescheitert - Viktor und der Selbstmord

03.03.2016 | 43:50 Min. | Verfügbar bis 14.03.2019 | WDR

An einem Freitag im November wirft sich Viktor vor einen Zug. Der Lokführer hat schon ein Tuch über den vermeintlich Toten gelegt, da entdeckt ein Polizist, dass Viktor sich noch bewegt. Früher war Viktor ein unauffälliges Kind, scheinbar unbeschwert, sorglos, frei. Viktors Eltern bemerken bei ihrem Sohn zwar hin und wieder auffällige Verhaltensweisen, an eine schwere psychische Erkrankung denken sie aber zu keinem Zeitpunkt. Autor/-in: Jule Sommer, Udo Kilimann