Der Kommissar und seine Söhne: Warum ein Polizist zwei Kinder adoptiert

Der Kommissar und seine Söhne: Warum ein Polizist zwei Kinder adoptiert

15.02.2018 | 43:32 Min. | UT | Verfügbar bis 15.02.2019 | WDR

Als Kriminalkommissar Carlos Benede zum ersten Mal Vater wird, ist er alleinstehend und sein Kind 11 Jahre alt. Alex ist Carlos Adoptivsohn. Der Junge hat mehr erlebt, als in einer Kinderseele Platz hat: Seine Mutter ist von seinem Vater erstochen worden, der Sohn hat sie kurze Zeit später auf dem Küchenboden gefunden. Er ist ein typischer „Übriggebliebener“, wie Benede sagt. Autor/-in: Beate Greindl

Download