24 Senioren, zwei Studenten und das Virus

24 Senioren, zwei Studenten und das Virus

Menschen hautnah 02.07.2020 44:00 Min. UT Verfügbar bis 02.07.2021 WDR Von Patrick Stijfhals

Alt und Jung unter einem Dach: Lässt sich Alterseinsamkeit durch neue Wohnkonzepte vermeiden? Und was bedeutet Corona für das ungewöhnliche Sozialprojekt?

Anfang Februar 2019 begeistert die Diakonie Michaelshoven 24 Senioren und zwei Studenten für ein gemeinsames Projekt in einem Kölner Haus: Die Studenten bekommen dort eine günstige Bleibe, dafür stehen sie den alten Menschen zur Seite. Gerade haben sich alle eingelebt und aneinander gewöhnt. Dann wird mit Corona auch der WG-Alltag ein anderer. Das Virus wird zur Bewährungsprobe für ein ungewöhnliches Projekt. Wird die WG besser zusammenfinden – oder an ihre Grenzen stoßen?

Download