Tierheime finanziell in Not

Tierheime finanziell in Not

Markt | 10.01.2018 | 06:48 Min. | Verfügbar bis 10.01.2019 | WDR

Tierheime stehen für alle in Not geratenen Tiere ein. Sie bieten eine Unterkunft, füttern die Tiere versorgen sie medizinisch und versuchen sie auch wieder zu vermitteln. Um dies alles leisten zu können, sind sie auf finanzielle Unterstützung der Kommunen und auf Spenden angewiesen. Denn die meisten der NRW-Tierheime sind chronisch unterfinanziert. Autorin: Melanie Jost