„Big Data“ bei der Größenberatung

„Big Data“ bei der Größenberatung

Markt 09.09.2020 08:40 Min. UT Verfügbar bis 09.09.2021 WDR Von Philip Hinken

Style: super, Größe: Mist. Der häufigste Grund für Retouren im Mode-Onlinehandel! Aber immer mehr Firmen nutzen Datenanalyse, um den Kunden im ersten Anlauf glücklich zu machen. Eine Software fragt bei der Onlinegrößenberatung neuerdings nicht nur nach der Größe und dem Gewicht, sondern auch nach dem Alter und nach der Lieblingsjeans von anderen Marken. Dann kriegt man eine präzise Empfehlung wie „zu 73 % passt dir Größe XS“. Das Geheimnis: Der Rechner sucht in der Datenmenge nach „Doubles“, die die gleichen Maße und Vorlieben haben und die das gewünschte Kleidungsstück auch bestellt und behalten haben. Wir testen, ob das in der Praxis klappt.

Alle Themen der Sendung