Der Trapper aus dem Münsterland

Der Trapper aus dem Münsterland

Lokalzeit 27.12.2019 45:05 Min. Verfügbar bis 27.12.2020 WDR Von Karin Wejdling, Peter Wejdling

Fritz Dieck aus Lienen im Münsterland lebt als Trapper in Kanada: Er lebt vom Fallenstellen. Sein Jagdgebiet umfasst 140.000 Hektar, es liegt weitab der Zivilisation in British Columbia. In absoluter Wildnis dort leben er und seine Frau Gabriela autark in einer Holzhütte ohne Strom und fließend Wasser. Im Winter, bei Temperaturen bis zu minus 40 Grad, ist Trapping-Season. Dieck stellt dann jeden Tag mit dem Motorschlitten und auf Schneeschuhen seine Fallen und sammelt erlegtes Wild ein.