Grafengruft im Kloster Wedinghausen

Grafengruft im Kloster Wedinghausen

Lokalzeit Südwestfalen | 21.08.2018 | 04:03 Min. | Verfügbar bis 21.08.2019 | WDR

Die Ausgrabungen im früheren Arnsberger Kloster Wedinghausen sind eine Sensation. Bei den Sanierungsarbeiten sind die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe auf eine Gruft im alten Kapitelsaal gestoßen. Wahrscheinlich haben dort die Grafen Heinrich I. und Heinrich II. gelegen. Für die Archäologen eine Entdeckung von europäischer Tragweite.