Gewalt gegen Rettungskräfte

Gewalt gegen Rettungskräfte

Lokalzeit Südwestfalen 02.04.2019 06:12 Min. Verfügbar bis 02.04.2020 WDR Von Frank Strohdiek

Ein kleiner Einsatz in Siegen: Ein brennender Zaun. Doch dabei werden die Rettungsdienstmitarbeiter Philipp Lauterbach und Marvin Steuhl aus einem Wohnhaus heraus beschimpft und angespuckt. Eine Negativerfahrung, die die Feuerwehrmänner bis heute bei Einsätzen beschäftigt. Ihre Tätigkeit wollen sie sich dadurch aber ganz klar nicht vermiesen lassen.