Tiefststand Möhnesee

Tiefststand Möhnesee

Lokalzeit2go - Südwestfalen | 12.10.2018 | 00:43 Min. | Verfügbar bis 12.10.2019 | WDR Siegen

Der Wasserpegel der Talsperren ist unter 50 Prozent gesunken. Das liegt am trockenen Wetter und daran, dass die Talsperren täglich erhebliche Mengen Trinkwasser an das Ruhrgebiet abführen müssen. Besonders betroffen ist der Möhnesee. Hier ist der Wasserstand so niedrig wie seit 1971 nicht mehr.