Medizinstudenten lernen mit „Augmented Reality“-Brillen

Medizinstudenten lernen mit „Augmented Reality“-Brillen

Lokalzeit Ruhr | 04.12.2017 | 02:36 Min. | Verfügbar bis 04.12.2018 | WDR

Mit bloßem Augen ist es für Arzt-Anfänger schwer, Organe beim Ultraschall zu erkennen. Essener Medizinstudenten können demnächst durch neue „Augmented Reality“- Brillen das Körperinnere in 3D navigieren.