Zeitsprung: Das Fürstenhaus Lippe

Zeitsprung: Das Fürstenhaus Lippe

Lokalzeit OWL 03.06.2019 05:07 Min. Verfügbar bis 03.06.2020 WDR

800 Jahre alt ist das Haus Lippe. 2015 hat Prinz Stephan zur Lippe den Titel übernommen, damals starb sein Vater Armin. Seit der Renaissance ist das fürstliche Schloss durchgehend von der Familie bewohnt. Wir wandeln mit Prinz Stephan auf den Spuren seiner Ahnen, gemeinsam mit der jungen Historikerin Julia Schafmeister. Filme aus dem Fürstennachlass geben Einblicke in die Welt des ausgehenden wilhelminischen Zeitalters, als Männer Pickelhaube oder Federbusch und Frauen wagenradgroße Hüte trugen. Es wurde viel exerziert in der Garnisonsstadt Detmold. Was ist heute vom Erbe der Lippischen Fürsten geblieben?