Vorsicht bei Eisflächen

Vorsicht bei Eisflächen

Lokalzeit OWL | 09.02.2018 | 02:28 Min. | Verfügbar bis 09.02.2019 | WDR

Auf den zugefrorenen Seen und Tümpeln ist noch lange nicht an Spaziergänge zu denken. Dazu passend gab es heute (09.02.2018) am Bielfelder Obersee ein besonderes Drama: Eine Graugans schien hilflos im Eis eingebrochen und es sah fast so aus, als würden zwei weitere Gänse ihr beistehen. Als Spaziergänger das scheinbar hilflose Tier entdeckten, waren sie so gerührt, dass sie sogar die Feuerwehr dazu brachten, auszurücken. Die Reaktion der Gänse haben wir mit der Kamera aufgenommen.