Dr. Oetker unterstützt SOS-Kinderdorf

Dr. Oetker unterstützt SOS-Kinderdorf

Lokalzeit OWL | 30.07.2018 | 05:14 Min. | Verfügbar bis 30.07.2019 | WDR

Wenn es in Familien schwerwiegende Probleme gibt und die Eltern ein gutes und sicheres Aufwachsen ihrer Kinder nicht ermöglichen können, dann versucht die Organisation “SOS-Kinderdorf“ zu helfen. Das Projekt wird unter anderem durch Spenden finanziert, beispielsweise vom Bielefelder Unternehmen “Dr. Oetker“. Davon profitieren auch die Kinder, die in den SOS-Kinderdörfern aufwachsen, so wie Leonie in Schieder-Schwalenberg im Kreis Lippe.