Alle Beiträge der Lokalzeit OWL

Weitere Videos

Schutztechnologie aus Lichtenau

Eine zerschossene Glasscheibe

Kenner sprechen vom "TÜV der Bundeswehr": In Lichtenau testet die Firma IABG die Sicherheit von Einsatzfahrzeugen, Flugschraubern und Helikoptern. Immer mehr Auftraggeber kommen aus dem nicht-militärischen Bereich. | video

Crowdfunding-Blumenwiese im Trend

Crowdfunding-Blumenwiese im Trend

Ein Maisfeld in eine Blumenwiese umwandeln – das ist das Ziel von Heiner und Heinrich Wulfhorst. Die beiden Landwirte aus Gütersloh sammelten durch ein Crowdfunding mehr als 35.000 Euro und für jeden Euro wandeln sie einen Quadratmeter in Blumenwiese um. Ein Vorbild auch für andere Landwirte. | video

Digitalisierte Kindheit: Fluch oder Segen?

Aufnahme von Kindern mit Handys auf der Couch.

Der Griff zum Smartphone, der Nachmittag vor der Spielkonsole – digitale Medien gehören schon bei kleinen Kindern zum Alltag. Eine Fachtagung in Minden soll klären, wie früh und wie intensiv Kinder die digitale Welt erleben sollen. | video

Gefahr von Greifvogelattacken

Aufnahme von kleinen Bussard-Küken.

Bei Schloß Holte-Stukenbrock wurde ein Jogger von einem Raubvogel attackiert. Kein Einzelfall - immer wieder werden Waldbesucher von Vögeln angegriffen. Gerade Greifvögel verteidigen ihren Nachwuchs mit aller Macht. | video

Solidarische Landwirtschaft

Zwei Gießkannen im Vordergrund, im Hintergrund diskutieren Menschen auf einer Grünfläche

Dass es viel Spaß macht, Gemüse selbst anzubauen, will die "Solidarische Landwirtschaft" in Dalborn vermitteln. Deshalb schickt der Verein Interessierte in einem Workshop auf den Acker. Ökologischer Anbau und regionale Vermarktung stehen auch auf der Agenda. | video

Römerlager in Bielefeld

Der Römerlager im Wald wird erforscht

Ein Heer von 20.000 bis 25.000 Römern verschanzten sich vor rund 2000 Jahren bei Bielefeld. Archäologen haben eine Lagerstätte freigelegt, die dafür sorgen könnte, dass die Geschichte um die Varus-Schlacht neu geschrieben werden muss. | video

Sportliche Spendenaktion: Extrem-Radsport zum Hermannsdenkmal

Zwei Fahrradfahrer fahren bergauf

Spendenaktion extrem: 60 Mal hinauf zum Hermannsdenkmal und wieder runter - und zwar auf dem Fahrrad. Das hatte sich Radsportler Bastian Schünke aus Bielefeld vorgenommen und auch geschafft. Mit der Aktion wurden 20.000 Euro für die Familienklinik in Detmold gesammelt. | video

Jetzt mal ehrlich: Opportunismus im Job

Jetzt mal ehrlich: Opportunismus im Job

Der Joballtag verlangt neben Engagement häufig vor allem eines: Diplomatie. Doch der Meinung des Chefs beizupflichten, und sich dabei selbst treu zu bleiben, ist manchmal gar nicht so einfach. | video

Lügde: Neue Vorwürfe gegen die Behörden

Der Campingplatz in Lügde

Die CDU fordert einen Untersuchungsausschuss, der Versäumnisse des Jugendamtes im Fall Lügde prüfen soll. Im konkreten Fall wollte ein Vater seine Tochter beim beschuldigten Andreas V. aufsuchen. Doch als er dem Jugendamt meldete, dass er vom Hauptbeschuldigten abgewiesen worden sei, wurde er vom Jugendamt nicht unterstützt. | video

Gütersloh bezuschusst Gründächer

Auifnahme von einem begrünten Dachgarten.

Eine Dachbegrünung sieht nicht nur hübsch aus, sondern hat auch eine ganze Menge Vorteile: Sie schützt die Dachabdichtung, entlastet die Kanalisation und bietet zusätzlichen Lebensraum für Menschen und Tiere. Die Stadt Gütersloh stellt für die kommenden vier Jahre deshalb insgesamt 320.000 Euro Förderung für die Begrünung von Fassaden und Dächern bereit. | video

Hunde jagen Rehe

Ein hellbrauner Hundekopf ind Nahaufnahme.

Immer häufiger werden Rehe von freilaufenden Hunden gerissen, weil Halter ihre Tiere nicht im Griff haben und die Anleinpflicht ignorieren. | video

Schwerlast-Transport: Cold Box für Sauerstoffwerk

Ein großer LKW steht nachts auf einem Gelände

Eine sogenannte "Cold Box" wurde mit einem Schwerlast-Transporter zum Sauerstoffwerk nach Bielefeld befördert. Sie soll in Zukunft Luft in Stickstoff, Sauerstoff und Argon aufspalten. Das Rangieren des 70 Meter langen und knapp fünf Meter breiten Schwerlast-Transportes stellte den Fahrer vor eine große Herausforderung. | video

Hermannslauf: Der Letzte ist der Größte

Marathonläufer laufen an Ständen vorbei, neben diesen stehen Schilder mit den Aufschriften "Elektrolyt", "Tee" und "Obst"

Rund 7.000 Menschen hatten sich in diesem Jahr für den Hermannslauf angemeldet. Und einer von ihnen hat einen neuen Rekord aufgestellt: Der Detmolder Elias Sansar ist zum zwölften Mal als erster im Ziel angekommen – mit einer persönlichen Bestzeit von 1:44:55. Der 50- jährige Frank Niemeier ist unter den letzten Läufern, ein Gewinner ist er dennoch. Er hat Spaß am Laufen, geht an sein Leistungslimit und erreicht das Ziel nach vier Stunden. | video

Kulturhaus Bielefeld vor der Eröffnung

Eine Frau hängt ein Bild an die Wand des Kulturhauses in Bielefeld

Museen, Kirchen, das Theater und viele kleine und große Galerien sind am 27. April bei den Bielefelder Nachtansichten mit dabei. Und nach langer Vorbereitung wird auch das Kulturhaus Bielefeld in dem ehemaligen FH-Gebäude in der Nähe vom Kesselbrink ganz offiziell eröffnen. 100 Künstler haben dort ein neues Zuhause gefunden! | video

Saisoneröffnungsfahrt der Flotte Weser

Die Flotte Weser während der Fahrt

Die weiße Flotte fährt wieder auf der Weser. Am 28. April ist offizieller Saisonstart. Bevor es losgeht, muss alles sauber sein: Es wird geputzt und gewienert, der Grill aufgebaut, die Theke gewischt und Musikbands stimmen ihre Instrumente. | video

Bürgerbegehren für ein fahrradfreundliches Bielefeld

Bürgerbegehren für ein fahrradfreundliches Bielefeld

Mehr Radwege, mehr Sicherheit für Radfahrende und mehr Stellplätze. Insgesamt elf Ziele hat die Initiative "Bündnis Radentscheid Bielefeld" erarbeitet, um in den kommenden Monaten mindestens 15.000 Unterschiften zu sammeln. Denn dann muss sich die Politik verbindlich mit den Zielen auseinandersetzen. | video

Buchhändler – mehr als nur Verkäufer

Buchhändler – mehr als nur Verkäufer

Wenn am UNESCO-Gedenktag des Buches jemand das Buch feiert, dann sind es die Buchhändler. Wer diesen Beruf ergreifen will, braucht mehr als Verkaufstalent. Vor allem die Liebe zum geschriebenen Wort ist Voraussetzung. In der "Buchhandlung Markus" in Gütersloh arbeiten Mutter und Tochter zusammen. Ist die Liebe zum Buch eigentlich erblich? | video