Zwei junge Forscher beim Wettbewerb Jugend forscht

Zwei junge Forscher beim Wettbewerb Jugend forscht

Lokalzeit Münsterland | 21.02.2019 | 01:43 Min. | Verfügbar bis 21.02.2020 | WDR | Von Stephan Hackenbroch

Beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" in der Stadthalle von Münster-Hiltrup treffen sich talentierte, pfiffige und patente Kinder. Zum Beispiel Mika aus Rheine, der eine fahrende Werkzeugkiste gebaut hat. Oder Benedikt aus Greven, der eine Schaltung entwickelt hat, die beim Fahrradfahren ein Handy aufladen kann.