Was wird aus dem Grubenwasser in Ibbenbüren?

Was wird aus dem Grubenwasser in Ibbenbüren?

Lokalzeit Münsterland | 16.11.2018 | 03:16 Min. | Verfügbar bis 16.11.2019 | WDR | Von Melanie Weyand

Die Steinkohle geht, doch giftiges Grubenwasser bleibt. 220 Mio. Euro muss die RAG-Stiftung bis jedes Jahr bezahlen um das Grubenwasser im Zaum zu halten. Und auf immer und ewig.