Streit um Mops vor Gericht in Münster

Streit um Mops vor Gericht in Münster

Lokalzeit Münsterland 13.11.2019 02:17 Min. Verfügbar bis 13.11.2020 WDR Von Hartmut Vollmari

Erst wurde Mops Edda von der Stadt Ahlen gepfändet, dann über Ebay-Kleinanzeigen verkauft und dabei als „gesund“ weitergegeben.Dabei ist die Mops-Dame offenbar schwer krank. Die neue Besitzerin will nun vor dem Landgericht Münster Schadensersatz erstreiten – rund 20.000 Euro.