Maroder Stahl gefährdet Eisenbahnbrücke in Rheine

Maroder Stahl gefährdet Eisenbahnbrücke in Rheine

Lokalzeit Münsterland | 11.01.2018 | 02:37 Min. | Verfügbar bis 11.01.2019 | WDR

Eine Brücke, die Rheine und Neuenkirchen verbindet und damit eine wichtige Verkehrsachse in Rheine darstellt, muss wohl komplett neu gebaut werden. Der Stahl, der in den 50er Jahren verbaut wurden, kann reißen und Bauwerke zum Einsturz bringen.