Hundemisshandlung auf Liegenschaftsgelände der Bundeswehr?

Hundemisshandlung auf Liegenschaftsgelände der Bundeswehr?

Lokalzeit Münsterland 14.05.2019 04:01 Min. Verfügbar bis 14.05.2020 WDR Von Elena Burgwedel

Tierquälerei auf einem Bundeswehrgelände: Das ist der schwere Vorwurf, der gegen eine private Sicherheitsfirma erhoben wird. Auf dem kleinen Bundeswehrstandort in Warendorf-Milte sollen dort eingesetzte Diensthunde von Mitarbeitern des betreffenden Unternehmens schwer misshandelt worden sein.