Desolater Zustand der Siedlung "Kinderhaus" in Münster: Mieter organisieren sich

Desolater Zustand der Siedlung "Kinderhaus" in Münster: Mieter organisieren sich

Lokalzeit Münsterland 07.05.2019 05:40 Min. Verfügbar bis 07.05.2020 WDR Von Heike Zafar

Als die Wohnsiedlung "Kinderhaus" in Münster 2005 an einen australischen Investor verkauft wurde, hatte der Großes angekündigt. Passiert ist kaum etwas. Inzwischen wurde die Siedlung erneut verkauft. Stadt und Mieter haben gemeinsam eine Mängelliste für alle 630 Wohnungen erstellt.