Kölner Friedhöfe sollen "lebendiger" werden

Kölner Friedhöfe sollen "lebendiger" werden

Lokalzeit aus Köln 04.06.2019 04:30 Min. Verfügbar bis 04.06.2020 WDR Von Judith Levold

Immer mehr Urnenbestattungen und weniger Grabverlängerungen nach 25 Jahren führen zu weniger Platzbedarf auf den Friedhöfen in NRW. Viele Kommunen schließen deshalb Friedhöfe oder geben Teilflächen zur Bebauung frei. Nicht so in Köln: Hier sollen sie durch Obstwiesen, Konzerte oder Urban Gardening lebendiger werden.