Wellendorf - Lokalzeit aus Köln

Wellendorf

Wellendorf: Geisterhaltestelle im Bergischen

Zwei Männer stehen an der Bahnhaltestelle und lächeln in die Kamera

Mit der Bahn aus dem Oberbergischen nach Köln kommen: die meisten Einwohner müssen dafür mit dem Auto in den nächsten Ort fahren und von dort den Zug nehmen. Für kleine Dörfer lohnen sich Bahnhöfe nicht. Der Ort Vilkerath bei Overath könnte aber bald wieder einen eigenen Bahnhof bekommen – 60 Jahre nachdem der alte stillgelegt wurde. | video

Gesund mit Wellendorf beim Kneippen

Sebastian Wellendorf beim Kneippen.

Überland-Reporter Sebastian Wellendorf besucht in Much im Rhein-Sieg-Kreis den örtlichen "Kneipp-Verein". Sebastian Kneipp war der Erfinder der nach ihm benannten Kaltwassertherapie und so muss der Reporter auch einige eiskalte Prüfungen bestehen - sehr zur Freude der Vereinsmitglieder. | video

Wellendorf: Der letzte Pappfiguren-Theater-Intendant

Ein Pappfiguren-Theater, mit vielen gemalten Verzierungen.

Reporter Sebastian Wellendorf ist ins Obergebergische gefahren, um in Untermausbach bei Wipperfeld Peter Schauerte-Luke zu treffen. Er betreibt ein "Papier-Privat-Theater", welches ganz klein ist und vor allem aus Pappe und Papier besteht. Die Figuren und Kulissen werden von Hand gesteuert. Auf diese Weise kann der ehemalige Buchhändler in der kleinen Ortschaft ganze Opern aufführen. | video

Wellendorf: Faulenzen im Oberbergischen

Reporter Sebastian Wellendorf ist im Oberbergischen unterwegs.

In früheren Zeiten waren die sogenannten "Zwölf Nächte" zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag den Menschen im Oberbergischen Kreis heilig. Harte Arbeit war in dieser besonderen Zeit verpönt. Reporter Sebastian Wellendorf fragt sich woher dieser Brauch kommt. | video

Wellendorf: Geschenkte Zeit

Wellendorf fährt mit Bürgern Bus.

Die Vorweihnachtszeit ist hektisch – darum verschenkt Reporter Sebastian Wellendorf 15 Minuten freie Zeit. Genau so lange dauert die Fahrt in der Buslinie 302 zwischen Dieringhausen und Wiehl. Die Fahrgäste fangen Unterschiedliches damit an. | video

Wellendorf: Mitfahrerbank

Wellendorf auf der Mitfahrerbank.

Wer nicht direkt in Köln lebt, kennt das: Eingeschränkte Busverbindungen beschränken die Flexibilität für einen Ausflug. Reporter Sebastian Wellendorf ist in Leysiefen und erkundigt ein altbekanntes, aber vergessenes Projekt zur Förderung der Mobilität: Die Mitfahrerbank. | video

Wellendorf: Kappesfest Reichshof-Eckenhagen

Wurst mit Sauerkraut auf dem Teller

Reporter Sebastian Wellendorf besucht einen idyllischen Bauernhof in Reichshof-Eckenhagen. Dort kostet er den Vitamin C reichen Kappes, der überregional bekannt ist. | video

Wellendorf: Spinnen in Elsdorf

Logo Lokalzeit aus Köln

Obwohl Sebastian Wellenorf kein Freund der Spinnen ist, besucht er einen bekannten Spinnenforscher in Elsdorf. Dabei erfährt er, woher der Begriff "Altweibersommer" kommt und warum Menschen Angst vor Spinnen haben. | video

Wellendorf: Apfelkraut aus Bergisch Neukirchen

Wellendorf bei der Herstellung von Apfelkraut

2018 gibt es sehr viele süße Äpfel. Aber was tun damit? Apfelsaft, Apfelkuchen oder Apfelkompott herstellen? Ein Apfelprodukt, das wenig Platz wegnimmt und etwas in Vergessenheit geraten ist, ist das rheinische Apfelkraut. Reporter Sebastian Wellendorf ist in Bergisch Neukirchen unterwegs, einem Stadtteil von Leverkusen, und versucht, mit bergischen Landfrauen Apfelkraut zu kochen. | video

Wellendorf: Igelaufzuchtstation in Pulheim

Baby-Igel auf dem Hand

In Pulheim gibt es seit 40 Jahren eine Auffangstation für Igel. Die Betreiberin sucht einen Nachfolger. Kann Reporter Sebastian Wellendorf Interessenten finden? | video

Wellendorf: Kuh-Kuscheln

Reporter Sebastian Wellendorf kuschelt eine Kuh.

Reporter Sebastian Wellendorf darf aufs Land zum Entspannen. Erst schwimmen, dann kuscheln – und zwar kuscheln mit Kühen. Das ist bei Stadtmenschen beliebt, denn Kühe haben etwas Beruhigendes. Findet das auch Sebastian Wellendorf? | video

Wellendorf im Sommer (5/5): Reporter zum Mitnehmen

Sommer-Wellendorf V - Reporter zum Mitnehmen

Familie Valberth zeigt ihren geheimen Aussichtspunkt für die Mondfinsternis - das "Paradieschen" in Bernberg. Der 10-minütige Fußweg hat sich gelohnt. Der Blick über das Aggertal ist atemberaubend und der Mond sah toll aus. | video

Wellendorf im Sommer (4/5) - Reporter zum Mitnehmen

Wellendorf in Fahrradbekleidung

Reporter Sebastian Wellendorf ausgesetzt in Wipperführt - ob er da wohl eine spannende Geschichte finden kann? | video