Meerbusch setzt Rückepferde ein

Meerbusch setzt Rückepferde ein

Lokalzeit aus Düsseldorf 20.02.2019 02:40 Min. Verfügbar bis 20.02.2020 WDR Von Markus Waerder

Der Herrenbusch in Meerbusch ist dicht bewachsen und ökologisch besonders wertvoll. Deshalb setzt die Stadt dort für die Waldarbeiten keine schweren Maschinen ein, sondern Rücke-Pferde aus Alpen am Niederrhein. Leider hat eine Pilzerkrankung bereits 20 Prozent der Eschen im Herrenbusch befallen. Diese Krankheit greift in ganz Europa um sich.