Meerbusch setzt Rückepferde ein

Meerbusch setzt Rückepferde ein

Lokalzeit aus Düsseldorf 20.02.2019 02:40 Min. WDR Von Markus Waerder

Der Herrenbusch in Meerbusch ist dicht bewachsen und ökologisch besonders wertvoll. Deshalb setzt die Stadt dort für die Waldarbeiten keine schweren Maschinen ein, sondern Rücke-Pferde aus Alpen am Niederrhein. Leider hat eine Pilzerkrankung bereits 20 Prozent der Eschen im Herrenbusch befallen. Diese Krankheit greift in ganz Europa um sich.