Geschichte der Düsseldorfer Kriminalpolizei

Geschichte der Düsseldorfer Kriminalpolizei

Lokalzeit aus Düsseldorf | 11.12.2018 | 03:14 Min. | Verfügbar bis 11.12.2019 | WDR | Von Helge Drafz

Eine neue Studie über die NS-Zeit macht deutlich: Nicht etwa die Gestapo oder die Geheimpolizei gehörten zu den Haupttätern. Es war auch die deutsche Kriminalpolizei. Auch wenn diese nach dem Krieg jahrelang behauptet hat, nicht an den abscheulichen Verbrechen beteiligt gewesen zu sein. Historiker haben im Auftrag der Düsseldorfer Mahn- und Gedenkstätte die Geschichte der Kripo in NRW zwischen 1920 und den 60er/70er Jahren erforscht. Ergebnis: Kripobeamte gehörten zu den Haupttätern im Naziregime. Und sie machten nach dem Krieg weiter wie zuvor.