Alle Beiträge der Lokalzeit Düsseldorf

Klagen wegen Flugausfällen häufen sich

Eine Texttafel, die mehrere annullierte Flüge auflistet.

Das Amtsgericht Düsseldorf wird mit einer Klagewelle überschwemmt. Dabei geht es häufig um Schadenersatz für verspätete und ausgefallene Flüge. Weil die Verspätungen und Ausfälle drastisch zugenommen haben, ziehen immer häufiger Reisende vor Gericht. | video

Rundgang Düsseldorfer Kunstakademie

Hier sieht man Kunstwerke von Kunst-Studierenden.

Beim jährlichen Rundgang an der Kunstakademie Düsseldorf präsentieren die Absolventen ihre Abschlusswerke und mitunter können richtige Highlights dabei sein. Deshalb tummeln sich neben Studenten und Kunstinteressierten auch viele Galeristen und Sammler, die auf der Jagd nach möglichen Anlageobjekten sind. | video

"Theater auf Rezept" für Düsseldorfer Kinder

Im Theater sitzen Kinder un dihre Eltern.

Es ist ein Rezept, das keine Nebenwirkungen hat und wenn, dann nur gute: "Theater auf Rezept" ist ein Programm, das in den Praxen der Kinder- und Jugendärzte in Düsseldorf unterstützt wird. Jedes Kind, das zur Vorsorgeuntersuchung erscheint, bekommt einen kostenlosen Theatergutschein für zwei Personen. | video

Ausstellung: Mutige Frauen für Düsseldorf

Ausstellung zum Thema mutige Frauen.

"mutig – weiblich – unvergessen. Düsseldorfer Frauen in der Geschichte" heißt die Sonderausstellung, die in der Mahn- und Gedenkstätte zu sehen ist. Dabei werden 16 Frauen geehrt, von denen die meisten Namensgeberinnen für Düsseldorfer Straßen sind. Sie stehen für die vielen Frauen, die in der NS-Zeit eine große Rolle spielten. Denn wenn es darum ging, jemanden zu verstecken, Lebensmittel zu besorgen oder Denunziationen vorzubeugen, waren es oft Frauen, die mutig agierten. | video

Hochsaison für Grünkohl

Hochsaison für Grünkohl

Grünkohl ist das Wintergemüse schlechthin. Der Klassiker der rheinischen Küche wächst auch bei Frost. Er ist nicht nur gesund, sondern auch effektiv gegen Entzündungen und vielfältig: als Chips, Smoothie oder Proteinriegel. | video

Kämpferin für's Grundgesetz

Eine Frau mit grauer Mütze.

Dagmar Pardon-Neuenhaus und ihre Mitstreiter vom örtlichen Sozialverband VdK Deutschland e.V. werben für das Grundgesetz. Insbesondere die ersten Artikel möchten sie in Erinnerung rufen, denn dort sind die Grundrechte festgeschrieben. Gemeinsam nageln sie kleine Plaketten mit den Grundrechteartikeln auf Parkbänke in Mönchengladbach-Neuwerk. | video

Auschwitz-Überlebende erzählt ihre Geschichte

Auschwitz-Überlebende Halina Birenbaum erzählt ihre Geschichte auf der Bühne

Halina Birenbaum wird mit 14 Jahren nach Ausschwitz verschleppt und erlebt sechs Jahre voller Leid und Todesangst. Die Zeitzeugin und Autorin ist aus Israel angereist, um an der Lore-Lorentz-Schule ihre Geschichte zu erzählen. Denn eine Studie ergab, dass fast die Hälfte der über 14-Jährigen nicht wissen, was der Holocaust ist. | video

Gutenachtbus für Obdachlose

Zwei Männer stehen in der Dunkelheit vor dem Gutenachtbus und reden miteinander

Wenn die Temperaturen am Gefrierpunkt sind, packt das Team des “Gutenachtbus“ seinen Wagen mit Schlafsäcken, Isomatten und warmer Kleidung. Aber auch Kuchen und Süßigkeiten sind dabei, wenn sie zu ihrer ersten Station ans Kommödchen in der Düsseldorfer Altstadt fahren – dort werden sie bereits von Obdachlosen erwartet. | video

Das letzte Mahl – Film über jüdische Familie

Ein Junger Mann (Patrick Mölleken).

Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler Reichskanzler. An das Ereignis vor 86 Jahren erinnert der Kinofilm "Das letzte Mahl". Er erzählt die Geschichte einer jüdischen Familie, die am Vorabend der Machtergreifung zusammensitzt. Mit am Tisch der Sohn – gespielt von Patrick Mölleken aus Haan – der zum Entsetzen seiner Eltern mit den Nazis sympathisiert. | video

Crashkurs mit Spitzensportlern

Ein gestauchtes Auto.

Was haben Fußballer der Fortuna, Eishockeyspieler der DEG, Footballer, Basketballer, Hockeyspieler in Düsseldorf neben dem Sport gemeinsam? Sie absolvieren einen Crash-Kurs am Steuer. Damit will die Düsseldorfer Polizei die Spitzensportler sensibilisieren, auch im Straßenverkehr ein Vorbild zu sein. Ob das gelingt? | video

Unterwegs mit dem Fahrradkurier

Der Fahrradkurier mit seinem Helm auf dem Kopf in der Nahaufnahme

Bei Wind und Wetter ist Patrick Meye mit seinem Fahrrad unterwegs. Seit 18 Jahren ist er Fahrradkurier und weiß, wie man sich gegen die Gefahren von Eis und Schnee schützt. | video

Pferdemangel bei der Polizei

Polizistin füttert ein schwarzes Pferd

Die Reiterstaffel in Willich sucht Nachwuchs – und zwar solchen mit vier Beinen. Pferde zu finden, die für den Polizeidienst geeignet sind, ist nicht leicht, denn die passenden Arten werden nur noch selten gezüchtet. "Black Blitz" ist sieben Jahre alt und wird auf seine Tauglichkeit für den Polizeidienst getestet. | video

Macht Altbier dick?

Ein Glas mit Altbier.

Auf freiwilliger Basis wollen Brauereien demnächst den Nährwert ihrer Biere auf dem Etikett ausweisen. Was bedeutet das für das Altbier in Düsseldorf? Braumeister Michael Burkhardt im "Kürzer" sieht das ganz gelassen, denn ein gutes Essen hat viel mehr Kalorien als ein gutes Bier. | video

"Jemeensam jeck" eint Düsseldorf und Köln

Meinungen zu dem Lied.

Die Düsseldorfer Karnevals-Session 2019 steht unter einem besonderen Motto: "Jemeensam jeck". Passend dazu hat die Band The Jolly Family ein Lied komponiert und zu einem grenzüberschreitenden Videodreh aufgerufen – an dem neben Düsseldorfer auch Kölner teilgenommen haben. | video

Anwohner Kiefernstraße sind gegen Neubau-Projekt

In der Kiefernstraße ist ein Neubau-Projekt geplant.

Bezahlbare Wohnungen sind in Düsseldorf kaum zu finden und deshalb zieht ein geplantes Bauprojekt in Flingern großen Ärger auf sich: In bester Lage sollen Hotels und teure Miniapartments entstehen. Mit einer Online-Petition versuchen die Anwohner der Kiefernstraße das Projekt zu stoppen. | video

Gefährliches Eis – Feuerwehr probt Ernstfall

Ein Mann im Eisloch

Zugefrorene Seen sind heimtückisch und gefährlich. Wer in das eiskalte Wasser einbricht, kommt oft von alleine nicht mehr raus. Deshalb übt die Feuerwehr in Neuss und in Düsseldorf im Winter die Menschenrettung aus dem Eis. | video

Als blinder Mensch mobil sein

Eine Blinde Nutzerin des Blinden-mobils

Allein in Düsseldorf gibt es geschätzt mehr als 6.000 blinde Menschen. Neben einem ausgeklügelten Blindenleitsystem soll ihnen nun ein Blindenmobil das Leben zusätzlich erleichtern. Der kostenlose Fahrdienst kann in der ganzen Region, also auch in Neuss oder Ratingen, gebucht werden. | video

Herrliches Winterwetter

Ein Steg, der weit in einen See hineinführt vor blauem Himmel

Bei klirrender Kälte und Sonnenschein genießen Spaziergänger die frische Luft am Nettetaler De-Witt-See. | video

Rundgang über die "boot"

Ein Taucher, der das "alles bestens" symbol unter Wasser anzeigt

Die größte Yacht auf der "boot" kommt zum ersten Mal seit Jahren nicht aus dem englischen Plymouth, sondern von einer italienischen Werft. Und auch sonst gibt es im Jahr 2019 viel Neues auf der weltgrößten Wassersportmesse in Düsseldorf zu entdecken. | video

Zum Hundersten: Erinnerung an Toni Turek

Toni Turek in Aktion während eines Vorrundenspiels

Im Jahr 2019 wäre Toni Turek 100 Jahre alt geworden. Er war einer der berühmtesten Spieler, die Fortuna Düsseldorf je in seinen Reihen hatte. 1954 half er mit, Deutschland zum ersten Mal zum Fußballweltmeister zu machen. Für viele Menschen wurde er auf diesem Weg zum "Fußballgott". | video

Erfolgreich im Handball-Tor

Ein Handballtorwart mit nur einem Arm steht in einer Sporthalle vor dem Tor und berührt mit der Hand den Pfosten, im Hintergrund ein weiterer Spieler

Der Krefelder Matthias Thiemann schaut nicht nur leidenschaftlich die Handball-WM, er verteidigt auch das Tor seiner Mannschaft – mit einem Arm. Bei einem Arbeitsunfall im Jahr 2001 gerät sein Arm in den Schredder, seither hat er nicht an Kampfgeist eingebüßt. | video

Die Star-Wars-Zauberflöte

Drei bunte Fabelwesen zeigen synchron mit dem Zeigenfinger nach links

Während die Königin ihre berühmte Arie singt, wird sie von Stormtroopern bewacht. Die Oper "Zauberflöte" als galaktisches Märchen, Mozert als Science-Fiction-Epos. Der südafrikanische Regisseur Kobie van Rensburg hat für das niederrheinische Theater eine Multimedia-Show geschaffen. | video

Reportage: Abbau-Schlacht im Möbelhaus

Ein junges Pärchen baut im Möbelhaus einen Schrank auseinander

70 Prozent Rabatt auf eine Küche bekommen – das geht, mit einem kleinen Haken. Ein Möbelhaus in Reisholz räumt seine Ausstellungsfläche und überlässt das Abbauen den Käufern der Küchen. Die bekommen dafür einen großen Preisnachlass auf die Ausstellungsstücke. | video

Kempener Tulpen statt Winterblues

Kempener Tulpen auf einem Floristentisch

Familien Dercks aus Kempen am Niederrhein baut seit über 80 Jahren Tulpen an. Die beliebten Blumen werden in großen Gewächshäusern aufgezogen. Trotz tiefer Temperaturen herrscht schon im Januar Hochbetrieb, denn die Ernte der Liliengewächse hat bereits begonnen. | video

Warum Düsseldorfer Büros weiter boomen

Ein Mann schaut über ein Stadtpanorama.

Der Düsseldorfer Markt für Büroimmobilien ist ziemlich abgegrast. Wer für sich und seine Mitarbeiter mehr als 20.000 Quadratmeter sucht, dem steht genau ein Objekt zur Auswahl. Denn Büros in Düsseldorf sind gefragt wie nie. Der Standort ist im Deutschland-Ranking auf Platz fünf aufgestiegen – Leerstand, das war einmal. | video

50 Jahre "boot"

Ein Wassefahrrad

Seit Wochen kommen kleine und große Yachten in Düsseldorf an: Die Messe "boot" steht vor der Tür. Hier kann man alles bestaunen, was in Sachen Wassersport Trend ist. Im Jahr 2019 feiert die größte Wassersportmesse der Welt ihren 50. Geburtstag. | video

Studentin erforscht Spinnfäden für Medizin

Eine der Seidenspinnen.

Im Aquazoo in Düsseldorf erforscht eine Doktorandin, ob Spinnfäden künftig in der Medizin eingesetzt werden könnten. Die Fäden der goldenen Seidenspinne sind für die Forschung spannend, weil sie elastischer als Nylon und stärker als Stahl sind. Dabei soll ermittelt werden, ob die Spinnfäden als Gerüst für gezüchtete Knorpel und Knochen im Labor genutzt werden können. | video

Künstler Tilly plant Karnevalswagen der Religionen

Erster Entwurf des Toleranzwagens von Jacques Tilly für den Düsseldorfer Karneval 2019

Wagenbaumeister Jacques Tilly stellt seinen Entwurf für den Karnevalswagen der jüdischen Gemeinde für 2019 vor: Passend zum Sessionsmotto "Gemeinsam jeck" soll der "Toleranzwagen" durch die Stadt ziehen und genau diese Toleranz allen Religionen gegenüber verbildlichen. Darum machen auch alle mit: katholische und evangelische Christen, Juden und Muslime. | video

Alleinerziehend? Spezielles Training bietet Hilfen

Eine junge Frau erzählt etwas

Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst mit nur einem Elternteil auf. Für die Alleinerziehenden ist das mitunter eine große Belastung – sie müssen mit der Trennung vom Partner klarkommen und gleichzeitig für das Kind da sein. Forscher der Universität Düsseldorf haben das Programm "Wir2" entwickelt, ein spezielles Training für Alleinerziehende. | video

Esel-Nachwuchs auf dem "Kinderbauernhof Neuss"

Esel-Nachwuchs auf dem Kinderbauernhof Neuss

Esel Emma hat auf dem "Kinderbauernhof Neuss" ihr Fohlen zur Welt gebracht. Der kleine Hengst soll viele Besucher anlocken. Vorerst sind beide in einem separaten Gehege untergebracht und die Besucher können die Esel nur aus der Ferne betrachten. | video

Neandertaler als Ampelmännchen

Neandertaler

Die Stadt Mettmann will den Neandertaler zum Ampelmännchen machen. Zumindest an ausgewählten Straßen im Kreis Mettmann soll der Mann aus dem Neandertal demnächst regeln, ob man stehen bleiben muss oder gehen darf. Doch zuerst sind noch einige bürokratische Hürden zu überwinden. | video

Azubis wohnen im Seniorenheim

Eine der jungen Altenpflege-Auszubildenden zeigt ihre WG im Seniorenheim.

Mit 21 Jahren gehört man nicht ins Altenheim, es sei denn - man macht eine Ausbildung und sucht wie Ramanan Rahary aus Madagaskar, ein bezahlbares Zimmer. Das findet sie im Seniorenheim St. Anna-Stift der Caritas. Alt und Jung unter einem Dach, wie klappt das? | video

Die Einrad-Geschwister

Die Geschwister Lilli und Luis im Interview.

Mit ihrer Liebe zum Einrad fahren, haben es die Geschwister Lilli und Luis sogar bis nach Südkorea geschafft und bei der dortigen Weltmeisterschaft einige Medaillen gewonnen. Mit wieviel jahren haben sie mit dem Training begonnen, um so erfolgreich zu werden? | video

Boot 2019: die "Großen" kommen

Ein Mann steht vor eine Yacht auf einem Schiffstransporter.

Die Boot 2019 ist zugleich auch die Jubiläumsausgabe: Zum 50. Mal werden bei der weltgrößten Wassersportmesse mehr als 2.000 Aussteller Neuheiten zur Freizeit am, auf und unter Wasser zeigen. | video

Im Schlauchboot durch die Wildnis

Ein Mann steht am Anfang eines Gewässers neben seinem Schlauchboot

Der Düsseldorfer Fotograf und Reisejournalist Robert Neu hat schon viele Abenteuer erlebt, lange träumte er davon, den Yukon Fluss hinunter zu fahren. Acht Monate auf einem Schlauchboot singt er gegen die Einsamkeit, führt Selbstgespräche und wurde beinahe erschossen. | video

Mit Freude ins neue Jahr

Ein frischverheiratetes Ehepaar an ihrer Hochzeit.

Ein schöner Start: Das Jahr beginnt mit Ibrahim - dem ersten Neugeborenen in Mönchengladbach, dem ersten Brautpaar in Jülich und einem Kindheitstraum mit 1.000 PS. | video

Jahresrückblick 2018 – Teil 4

Der Rhein mit wenig Wasser. Im Hintergrund ist eine Brücke zu sehen. Auf dem Wasser fahren ein Passagierboot und ein Tanker.

2018 endet nicht für alle wirklich gut: Die Taxifahrer ärgern sich im Oktober über Konkurrenz, die Schifffahrt hat Probleme, weil der Rhein immer mehr an Wasser verliert und ein Sportverein vermisst sein geliebtes Vereinsheim. | video

Auf der Suche nach dem Seeadler

Sonnenschein

"Seeadler bei Düsseldorf gesichtet!" – obwohl Brutpaare vor allem in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs sind, scheint es dem Jungvogel zwischen Urdenbach und Zons besonders zu gefallen. Die Mitarbeiter der Biologischen Station in der Urdenbacher Kämpe erfüllt es mit Stolz. | video

Der Blick zurück auf 2018 (Teil 3)

Sonnenschein

Unerträgliche Hitze, jede Menge Wespen und eine Schlangen-Jagd in Meerbusch – das alles hatten die Monate Juli bis September im Jahr 2018 zu bieten. Der dritte Teil des Jahresrückblicks 2018 bringt einen schon beim Zuschauen ins Schwitzen. | video

Jahresrückblick 2018 – Teil 2

Deutscher Fußball-Fan nach dem Ausstieg vom WM 2018

Ein erbitterter Kampf um Bäume auf einem Düssseldofer Messeparkplatz, ein Tornado, der über Viersen hinwegfegt und bittere Enttäuschung und unbändige Freude im Fußball - das alles ist in den Monaten April bis Juni des Jahres 2018 passiert. | video

Jahresrückblick 2018, Teil 1

Wasser vom Rhein auf der Fussgängerpromenade

Erst Hochwasser, dann Dürre: Das Jahr 2018 zeichnete sich durch extreme Wetterbedingungen aus. Weitere Höhepunkte waren die Grippewelle oder die Pleite von Air Berlin. Die Lokalzeit blickt zurück auf die interessantesten Geschichten von Januar bis März. | video

Rolanda darf zurück

Eine junge frau erzählt etwas

Rolanda Lamnitza will Altenpflegerin werden und hat dafür ihre Ausbildung bei der Düsseldorfer Caritas begonnen. Obwohl in Deutschland Pflegkräfte fehlen, musste sie ihre Ausbildung abbrechen. Die Albanierin hatte ihren Asylantrag zu spät eingereicht und wurde abgeschoben. Jetzt durfte sie zurück – auch in die Ausbildung? | video

Köbogen: Düssel wieder oberirdisch

Ein Mann erzählt etwas

"Wasser marsch" am Düsseldorfer Kö-Bogen. Vor Jahrzehnten wurde die Düssel unter die Erde verbannt. Jetzt fließt sie wieder oberirdisch – in ihrem neu gestalteten Flussbett am Hofgarten. | video

Künstlicher Modehype gegen Konsumrausch

In einem Verkaufsraum steht ein junger Mann neben einem Kleiderständer und hält ein T-Shirt in der Hand.

Die Stadt ist voll, das Weihnachtsgeschäft läuft und der Internetkauf boomt: Genau in dieser Zeit hat eine Jugendgruppe aus Düsseldorf beschlossen, der Konsumgesellschaft den Spiegel vorzuhalten. Sie haben eine Marke erfunden und im Netz beworben, um die Begehrlichkeit zu steigern. Zu haben waren die Kleidungsstücke aber nur am Wochenende in einem Pop-up Store - und nicht für Geld. | video

Neuss will Alu-Industrie retten

Ein Mann schaut auf ein Stück Aluminium.

Der Rhein-Kreis-Neuss soll sein eigenes Valley bekommen – so ähnlich, wie das Silicon Valley in Kalifornien. Mit dem "Alu Valley 4.0" soll die Lücke gefüllt werden, die das Ende der Braunkohle hinterlassen wird. | video

Rekord-Kiwi-Ernte in Willich

Ein Mann steht hinter einem Strauch.

Es ist die Ernte seines Lebens: Herbert Hannen kommt mit dem Pflücken von Kiwis in seinem Garten - mitten in Willich - kaum nach. Zu Tausenden hängen die Früchte an den dichten knorrigen Ranken seiner Pergola. Wie hat er das hingekriegt? | video

Suchhundestaffel aus Viersen

In einem Wald beugt sich ein junger Rettungssanitäter in rot-gelber Uniform über einen Schäferhund.

Wenn ein Mensch vermisst wird, dann holen sich die Helfer oft tierische Unterstützung - und zwar Rettungshunde. Doch nicht nur die Polizei hat solche Suchhunde, es gibt auch Ehrenamtliche, die sich mit ihren Vierbeinern engagieren, wie die "Freie Rettungshundestaffel des Kreises Viersen". Die Mitglieder treffen sich regelmäßig in einem Krefelder Waldgebiet zum Training mit ihren Hunden. | video

Heino wird 80

Sänger Heino

Auch wenn er schon lange nicht mehr in Düsseldorf lebt, lässt er sich regelmäßig in seiner Heimatstadt blicken: Heino. Er ist sofort zur Stelle, wenn das Vereins-Heim in seinem ehemaligen Fußball-Club brennt oder er von seinen Freunden gebraucht wird. Heino ist im Herzen ein Düsseldorfer Jong geblieben. Nun ist er 80 Jahre alt geworden. | video

Diskussion um Nazi-Kriegerdenkmal

In ein Steindenkmal sind Soldaten mit Helm und Gewehren eingemeißelt.

Was tun mit einem Denkmal aus der NS-Zeit? Diese schwierige Frage beschäftigt die Kunstkommission der Stadt Düsseldorf. Monumental steht es in Stockum am Rande der Weißen Siedlung und zerteilt den Reeser Platz. Erinnern soll es an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges aus einem Düsseldorfer Regiment - errichtet wurde es allerdings 1939. Die Kommission arbeitet mit interessierten Bürgern an einer Lösung. | video

Krefelder Studentin lehrt steirische Harmonika

Eine junge Frau spielt Harmonika

Die steirische Harmonika ist ein Instrument, das man wohl eher mit Alm-Öhi in Verbindung bringen würde, nicht aber mit einer jungen Frau aus Krefeld. Doch genau dort lebt und lehrt Nora Freisberg. Im Österreich-Urlaub hat sie sich in die Harmonika verliebt und unterrichtet Menschen, die dafür bis zu 200 Kilometer anreisen. | video