Kleingärtner in Dortmund fürchten sich vor Blindgängern

Kleingärtner in Dortmund fürchten sich vor Blindgängern

Lokalzeit aus Dortmund | 23.08.2017 | 05:06 Min. | Verfügbar bis 23.08.2018 | WDR

In drei Kleingartenanlagen nahe der Dortmunder Innenstadt könnte eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg liegen. Die Kleingärtner sind verunsichert. Viele fragen sich, wie gefährlich so ein Blindgänger ist und wer für den verwüsteten Garten zahlt, wenn so eine Bombe entschärft werden muss? - Hans-Peter Eser vom Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg gibt im Gespräch mit Moderatorin Sabine Ziemke nähere Inforamtionen.