Walid S. wegen versuchtem Totschlag angeklagt

Walid S. wegen versuchtem Totschlag angeklagt

Lokalzeit aus Bonn 07.06.2019 01:51 Min. WDR Von Christoph Hensgen

Ein stadtbekannter junger Schläger muss sich erneut vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Bonn wirft dem inzwischen 23-jährigen Walid S. versuchten Totschlag mit gefährlicher Körperverletzung vor. Er soll bei einer Schlägerei vor dem Uni-Hauptgebäude mehrfach gegen den Kopf eines 26-Jährigen, der bereits am Boden lag, eingetreten haben. Zudem soll er in einem Schnellrestaurant, in dem er randaliert hatte, auf Polizisten losgegangen sein. Walid S. war Hauptangeklagter im Verfahren um den Tod des 17-jährigen Niklas Pöhler im Jahr 2016. Das Gericht sprach ihn aber mangels Beweisen frei.