Schüler bauen Wetterballon

Schüler bauen Wetterballon

Lokalzeit aus Bonn | 17.04.2018 | 02:37 Min. | Verfügbar bis 17.04.2019 | WDR

Vier Monate haben Schüler des Troisdorfer Gymnasiums "Zum Altenforst" an einem Wetterballon gebastelt. Der Durchmesser des Helium-Ballons beträgt zwei Meter, er steigt etwa fünf bis sechs Meter pro Sekunde. Ausgerüstet ist er mit zwei Action-Cams, einem Mini-PC und Sensoren. In etwa 35 Kilometer Höhe wird der Ballon platzen, mit einem Fallschirm schwebt die Technik wieder zurück zur Erde. Die Schüler werden dann die Sonde per GPS orten, um die Daten und Filmaufnahmen zu sichern.