Kindheit im Krieg: Zeitzeuge Heinrich Schwarz

Kindheit im Krieg: Zeitzeuge Heinrich Schwarz

Lokalzeit aus Bonn 11.09.2019 02:27 Min. Verfügbar bis 11.09.2020 WDR Von Annette Holtmeyer

Heinrich Schwarz aus Leubsdorf bei Linz ist 16 Jahre alt gewesen, als er am Ende des Zweiten Weltkriegs Fahnenflucht begangen hat. Er lief heim, als die Amerikaner die Brücke von Remagen passierten. Auf Desertion stand die Todesstrafe, das wusste das ganze Dorf – aber niemand hat ihn verraten.