Wuppertal: Großstadt ohne Tierheim

Wuppertal: Großstadt ohne Tierheim

Lokalzeit Bergisches Land 15.07.2019 06:06 Min. Verfügbar bis 15.07.2020 WDR Von Silvia Pauli

Vor einigen Jahren hat in Wuppertal das einzige Tierheim dicht gemacht: zu alt, zu klein, zu teuer. Seitdem bringt die Stadt die Fundtiere entweder im Tierheim Witten/Herdecke oder Katzen bei Tierschutzbund unter. Nur die Wuppertaler, die ein Tier abgeben wollen, gucken in die Röhre. Und auch beschlagnahmte Tiere müssen irgendwo in Nachbarstädten unterkommen, wo gerade Platz ist. Gleich drei Tierschutz-Organisationen in der Stadt wollen das ändern. Aber wie?