Rettung für marode Kirchen im Bergischen

Rettung für marode Kirchen im Bergischen

Lokalzeit Bergisches Land 10.01.2020 02:59 Min. Verfügbar bis 10.01.2021 WDR Von Wolfgang Völkel

Kirchen sind schön, aber auch ein Fass ohne Boden. Das bekommen gerade zwei Kirchengemeinden im Bergischen zu spüren. In Remscheid-Lennep muss der Kirchturm der evangelischen Stadtkirche saniert werden. Kosten: rund eine halbe Million Euro. Geld, das die Gemeinde nicht hat, zumal sie bereits eine Million in den letzten Jahren für Ausbesserungsarbeiten der Kirche ausgegeben hat. In Solingen-Dorp ist der Kirchturm der evangelischen Gemeinde gerade für 750.000 Euro saniert worden. Doch bei der Abnahme wurden Hohlräume unter dem frisch aufgetragenen Putz festgestellt. Der muss jetzt in Teilen wieder abgeschlagen werden, um nach den Ursachen zu suchen. Die Arbeiten daran können aber erst im Frühjahr starten, wenn es warm genug ist. Solange muss die Kirche nun noch eingerüstet bleiben.