Neu interpretiert: Bundesjugendspiele in Solingen

Neu interpretiert: Bundesjugendspiele in Solingen

Lokalzeit Bergisches Land | 09.04.2018 | 03:07 Min. | Verfügbar bis 09.04.2019 | WDR

Die Bundesjugendspiele wurden am August-Dicke-Gymnasium in Solingen auf ganz individuelle Art ausgetragen. Sportlehrerin Silke Köster und ihre Kollegen hatten sich etwas Neues ausgedacht: Es gab beispielsweise einen Menschenkicker, Floorball oder auch eine neue Art von Völkerball.