Max-Ophüls-Preis – Wuppertaler Filmstudenten hoffen auf Durchbruch mit "Dutch wife"

Max-Ophüls-Preis – Wuppertaler Filmstudenten hoffen auf Durchbruch mit "Dutch wife"

Lokalzeit Bergisches Land 17.01.2019 02:38 Min. Verfügbar bis 17.01.2020 WDR Von Inke Köster

Rebecca Zehner und ihre Mitstreiter haben einen rund 40-minütigen Film produziert und hoffen darauf, dafür den renommierten "Max-Ophüls-Preis" zu erhalten. In ihrem Werk mit dem Titel "Dutch Wife" haben die Filmstudenten die Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der mit einer lebensgroßen Frauenpuppe lebt. Nun freuen sie sich, dass sie zur Preisverleihung nach Saarbrücken reisen dürfen.