DDR-Flucht über Ungarn nach Hückeswagen: Dietmar Noack

DDR-Flucht über Ungarn nach Hückeswagen: Dietmar Noack

Lokalzeit Bergisches Land 11.09.2019 03:15 Min. Verfügbar bis 11.09.2020 WDR Von Wolfgang Völkel

Dietmar Noack riskierte im Spätsommer 1989 die Flucht aus der DDR: über die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Budapest. Mit seinem Zelt campierte er 13 Tage auf dem Botschaftsgelände. Sein Zelt von damals hat er jetzt wiedergefunden, in seinem Garten aufgebaut und seine Geschichte erzählt.