EU-Wahlen: Wahlrecht für Menschen mit Betreuung

EU-Wahlen: Wahlrecht für Menschen mit Betreuung

Lokalzeit aus Aachen 08.05.2019 02:23 Min. Verfügbar bis 08.05.2020 WDR Von Anke Bardenberg

Bei der Europawahl dürfen zum ersten Mal auch Menschen ihre Stimme abgeben, die auf eine sogenannte „Betreuung in allen Angelegenheiten“ angewiesen sind – zum Beispiel wegen einer Behinderung oder psychischen Erkrankung. An der Wahlurne müssen sie ihrem Betreuer vertrauen.