Schwimmende Mühle und Tausendschön bei Petershagen

Schwimmende Mühle und Tausendschön bei Petershagen

17.09.2018 | 43:28 Min. | UT | Verfügbar bis 17.09.2019 | WDR

Auf der fünften Etappe der kulinarischen Sommerreise erreicht die "unaone" mit der "Lecker an Bord"-Crew Petershagen. Frank Buchholz mahlt sich in einer schwimmenden Schiffsmühle am Ufer der Weser sein eigenes Roggenschrot. Nur vier Kilometer weiter entdeckt er den Gemeinschaftsgarten Tausendschön von Elisabeth Schmelzer. Sie hegt und pflegt einen Acker für "gute Landwirtschaft und gutes Essen". Hier wachsen alte Gemüsesorten wie schwarze Bohnen und Urkräuter wie Melle. Björn Freitag steuert derweil die biologische Station Minden-Lübbecke an, wo schottische Hochlandrinder mit geschwungenen Hörnern weiden. Der Koch entscheidet sich für ein zehn Tage abgehangenes Filet besonderer Qualität, radelt weiter zu einer Hofkäserei und ersteht noch einen Ziegenkäse. Und schon haben die beiden Köche alles für ein großartiges Menü zusammen: Es gibt heute Quiche mit einem Teig aus Roggenschrot, belegt mit Sommergemüse aus dem Tausendschöngarten, Salat mit Kapuzinerkresse-Blüten und das im Salzteig gegarte Filet vom schottischen Hochlandrind mit Sauce béarnaise, Bratkartoffeln und jungen Möhrchen. Autor/-in: Babette Ellen, Guido Niebuhr