Die deutsche Corona-Politik: Zu hart oder zu lasch?

Die deutsche Corona-Politik: Zu hart oder zu lasch?

Ihre Meinung 28.05.2020 01:30:30 Std. UT DGS Verfügbar bis 28.05.2021 WDR

Im Mai steht Deutschland mit knapp 170.000 Infizierten und fast 7400 Toten im internationalen Vergleich ganz gut da. Werden die Lockerungen daran etwas ändern?

Waren die Entscheidungen der deutschen Politik richtig oder falsch? Die einen kämpfen vorne an der Front, die anderen um ihre Existenz. Aber was ist das Beste für Deutschland? Das fragen sich immer mehr Menschen und haben dazu sehr unterschiedliche Meinungen. Bettina Böttinger diskutiert mit etwa 30 Bürgerinnen und Bürgern, die von den Entscheidungen der Regierung besonders betroffen sind. Natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln.