Zechenhaus in Herten

Zechenhaus in Herten

Hier und heute 02.09.2019 11:02 Min. Verfügbar bis 03.09.2020 WDR

Herten im Ruhrgebiet. Die Stadt war früher Europas größte Bergbaustadt. Bis 2008 wurde hier Kohle gefördert. Die Kumpel wohnten in Zechen-Siedlungen, wie hier im Stadtteil Bertlich. Mit dem Ende der Kohle standen viele der kleinen Häuser zum Verkauf. 2012 kaufte Roman Engler die Doppelhaushälfte. Nach der Renovierung wurde daraus ein gemütliches Zuhause für ihn, seine Frau Pamela und die Kinder.