Ackern für die Existenz - Erntestress für die Landwirte im Münsterland

Ackern für die Existenz - Erntestress für die Landwirte im Münsterland

28.08.2017 | 29:04 Min. | UT | Verfügbar bis 28.08.2018 | WDR

Der Sommer ist die wichtigste und zermürbendste Zeit des Jahres, sagen Landwirt Ludger Sondermann und seine Frau Klaudia aus Bocholt-Mussum. Vor allem in diesem Jahr bangen die beiden um gute Erträge. Denn die Reserven ihres Familienbetriebes sind aufgebraucht, nachdem der Starkregen im vergangenen Jahr gut die Hälfte ihrer Ackerflächen überschwemmt hat und der Preis für ihre Kühe und deren Milch im Keller war. Doch auch diese Ernte steht unter keinem guten Stern. Für Getreide und Mais war es bisher viel zu trocken. Und nun kurz bevor die Ernte losgehen soll, regnet es. Wenige Tage entscheiden jetzt alles. Eine Reportage von Silva von Gerlach. Autor/-in: Silva von Gerlach

Download