Hinterm Horizont geht's weiter – 1987

Hinterm Horizont geht's weiter – 1987

01.01.2019 | 44:09 Min. | AD | UT | Verfügbar bis 01.01.2020 | WDR | Von Simone Schillinger

Das gewohnte Terrain verlassen und den eigenen Horizont erweitern – das wurde 1987 zum Motto der Menschen in unserem Land. Den Anfang machte unser Ministerpräsident: Johannes Rau kandidierte für das Kanzleramt in Bonn. Udo Lindenberg bahnte sich in Wuppertal einen Weg zu Erich Honecker, der erstmals zu einem offiziellen Besuch in den Westen kam. Viele Nordrhein-Westfalen gingen zum ersten Mal auf die Straße – ob für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze oder gegen die Volkszählung. [Aus lizenzrechtlichen Gründen sind einige Szenen im Vergleich zur im WDR Fernsehen ausgestrahlten Folge online nicht verfügbar. Die hier gezeigte Folge unserer Dokumentationsreihe „Unser Land in den 80ern“ unterscheidet sich daher geringfügig von der Fernsehfassung.]