Das stille Land: NRW hält inne

Das stille Land: NRW hält inne

Heimatflimmern 17.04.2020 44:00 Min. UT AD Verfügbar bis 17.04.2021 WDR Von Peter Scharf, Jörg Siepmann

Freie Straßen, leere Plätze, nur wenige Flugzeuge am Himmel. NRW steht still. Das Coronavirus hat das Land zwangsweise in einen Ruhemodus versetzt. Der Blick aus dem Fenster zeigt strahlendes Frühlingswetter, normalerweise wären die Straßen voll, das Land auf den Beinen – aber das Leben hat sich ins Private zurückgezogen. Unser Lebensraum ist auf einen kleinen Radius zusammengeschrumpft. Der Film kartographiert ein Land im Ausnahmezustand.