„Proud to be Sensibelchen“ – Maria ist hochsensibel und hat aus ihrer Schwäche eine Stärke gemacht

„Proud to be Sensibelchen“ – Maria ist hochsensibel und hat aus ihrer Schwäche eine Stärke gemacht

Frau tv | 21.02.2019 | 07:02 Min. | UT | Verfügbar bis 21.02.2020 | WDR | Von Sarah Heinrigs

Maria nimmt ihre Umwelt intensiver wahr als andere. Sinne, Gefühle und Stimmungen stürmen auf sie ein und das ungefiltert. Die 29-Jährige wird krank, Burnout, sie ist gefühlsmäßig ganz unten. Sie beginnt eine Therapie und stößt auf einen Artikel über Hochsensibilität. Der öffnet ihr die Augen, sie versteht jetzt, was mit ihr los ist und sie ändert ihr Leben. Erst seit den 90er Jahren wird über Hochsensibilität geforscht. Und Achtung, es ist keine Krankheit. Heute vier Jahr später ist Maria stolz auf das, was sie vorher schwach gemacht hat. In ihrem Podcast „Proud to be Sensibelchen“ lässt sie andere an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben.