Internationaler Frauentag am 8. März – Für bessere Arbeitsbedingungen finden landesweit Frauenstreiks statt

Internationaler Frauentag am 8. März – Für bessere Arbeitsbedingungen finden landesweit Frauenstreiks statt

Frau tv 07.03.2019 05:44 Min. UT Verfügbar bis 07.03.2020 WDR Von Anke Wolf-Graaf

Der internationale Frauentag wurde 1911 das erste Mal gefeiert. Er setzte ein Zeichen im Kampf um Gleichberechtigung und um das Wahlrecht für Frauen. Immer wieder nutzten Frauen weltweit diesen Tag, um für ihre Rechte zu streiken. Aufgerufen vom Bündnis Frauenstreik und internationaler Frauenkampftag finden landesweit Streiks und Demonstrationen statt, um auf die prekäre Arbeitssituation von Frauen aufmerksam zu machen. Wir begleiten Frauen bei ihrem Widerstand in Oberhausen. Und fragen uns, welchen Stellenwert der Frauentag heute noch hat. Und ob es damit getan ist, den 8. März einfach zum Feiertag zu erklären, wie es im Land Berlin der Fall ist?